•  
  •  

Über uns

image-8563187-2107d4b7-a1f2-4c05-8e18-fb459c467bb5.jpg
image-8563241-Athen_2011_(1).w640.JPG
image-8555876-kA2013.w640.JPG
image-8563217-Athen_2011_(4).w640.JPG
image-8563220-Camp_Juli16_(3).w640.JPG
image-8048278-45d2251a3a834718b3a1d215bdcf5d1e.jpg
Kurt Augst

J&S-Coach
Leiter Kindertennis Swiss Tennis
Tennis-Coach Special Olympics




image-8563256-KATC_Logo.png

Kurt Augst


 „Step by Step“ - vom leidenschaftlichen Fussballer zum engagierten Tennistrainer mit Herz

Ich, Kurt Augst aus Gersau, einst leidenschaftlicher Fussballer mit einer Passion fürs Kochen, kannte nichts anderes als jede freie Minute auf dem Bolzplatz zu verbringen.
Doch seit nun fast 15 Jahren stelle ich mich der Herausforderung, Kindern die Liebe zum Tennissport zu vermitteln. Dazu absolvierte ich erfolgreich bei Swiss Tennis den Leiter Kids Tennis.

Als ich mit Mitte 20 die Fussballschuhe aus medizinischen Gründen an den Nagel hängen musste, ging ich für unbestimmte Zeit meiner zweiten Liebe, dem Kochen, nach. Ich verbrachte auch einige Zeit auf Reisen bis ich den neuen Weg im Bereich Tennistraining einschlug. Meine erste Station als Tennistrainer bei der Spielervereinigung Süder – Elbe in Hamburg (Deutschland) war mehr zufällig. Neben dem Kochen übernahm ich als Haupttrainer den TC Rosengarten. Zurück in der Schweiz begann ich als J+S Coach bei der Austral Tennis Swiss Academy in Wädenswil. Anschliessend trainierte ich beim TC Steinhausen/ Cham gemeinsam mit meinem Bruder unter „Philipp Augst Tennis“ ca. 100 Kinder und Junioren. Schon während dieser Zeit bis 2015 gab ich Tennisunterricht für Kinder und Jugendliche von Special Olympics. Das ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung. Meine hohe soziale Kompetenz und mein grosses Einfühlungsvermögen halfen mir so manches Kinder- und Juniorenherz zu erobern und Bestleistungen aus ihnen herauszuholen. Als 2011 die Special Olympics World Games in Athen stattfanden, wurden ich, mein Bruder und die Sportler mit zahlreichen Medaillen und Weltmeistertiteln belohnt. 2012 ging es dann noch einmal mit einer Europa Delegation von Special Olympics nach Colorado Springs zu den 86th Annual National Public Parks Tennis Championships, wo wir ebenfalls sehr erfolgreich abschnitten. Der letzte grosse Event für Special Olympics waren die National Summer Games 2014 in Bern.
Einer weiteren zusätzlichen Herausforderung stellte ich mich, als ich im 2013 dem Team der MS-Sport AG, Rickenbach, beitrat und mit hohem Engagement und vollem Einsatz bis 2017 zahlreiche Feriencamps in der Deutschschweiz erfolgreich leitete.
Bevor ich Ende 2014 die Entscheidung zur Selbstständigkeit traf, war ich noch für eine Saison bei der fb Tennisschule des TC Rothenburg, TC Malters und des TC Wangen an der Aare angestellt.
Immer im Bestreben meine Tenniskenntnisse und Erfahrungen weiter zu vermitteln, gab ich von 2015 bis 2017 als selbstständiger Tennistrainer im Sommer Tennislektionen in den Vereinen TC Buttisholz und TC Sempach für 25 bis 40 Kinder im Alter von 5 bis 17 Jahre pro Klub, sowie auch Erwachsenentraining. Im Winter ging es jeweils in die Teba-Halle nach Emmen. Seit der Schliessung im 2015 habe ich meinen festen Standort im Freizeitzentrum Schlossfeld in Willisau.

Im 2018 schlage ich einen neuen Weg ein. Neben den Privattrainings für Erwachsene und Junioren werde ich mich mit Leidenschaft auf meine eigenen Tennisferien-Camps für junge Menschen in der ganzen Schweiz konzentrieren.

Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und auf viele tennishungrige Kinder – und Junioren! Have Fun - Play Tennis!